Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Bio-Fleischmarkt – Nachfragehoch lässt Produzentenpreise steigen

Bern, 11. Mai 2016: Das Jahr 2015 war von steigenden Produzentenpreisen bei Schweizer Bio-Fleisch geprägt.


Sowohl beim Rindvieh als auch beim Lamm und Schwein setzt sich somit ein langjähriger Trend fort. Verglichen mit 2011 wurden Preisanstiege von 0,4 % (Schlachtschweine) bis gegen 12,8 % (Lämmer) verzeichnet. Massgeblich für diese Entwicklung war das günstige Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage. Im Detailhandel haben die mengenmässigen Absätze von Bio-Fleisch um rund 3 % zugenommen, trotz tendenziell höheren Preisen (siehe dazu Marktbericht Bio März 2016). Diese Beobachtung bestätigt erneut, dass sich der Bio-Markt oftmals entkoppelt vom konventionellen Markt entwickelt. Speziell die Bio-Schlachtschweinepreise haben sich trotz hohem Preisdruck im QM-Schweinemarkt leicht steigend entwickelt. Der Vergleich zeigt, dass im Inland das Auftreten des Schweinezyklus im Bio-Markt durch ein striktes Management des Angebots und der Nachfrage minimiert werden kann.

Beim Lammfleisch hingegen zeigen die Preisentwicklungen sowohl bei Bio als auch im QM-Markt in die gleiche Richtung. Allgemein wurde bei den Schafen in den letzten Jahren ein sinkender Tierbestand in der Schweiz (Höhepunkt im Jahr 2008, BFS) beobachtet, wodurch sich das Angebot von inländischem Lammfleisch verringert hat. Aus der Sicht von Proviande wirkten sich in den letzten Jahren zudem eine Zunahme des Produktesortiments mit Lammfleisch, die gezielte Marktbearbeitung durch Marketingmassnahmen und gestaffelte Verkaufsaktivitäten während der Saison sowie eine stabile Nachfrage der KonsumentInnen positiv auf die Produzentenpreisentwicklung aus.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation im Bio-Fleischmarkt ab Seite 7.



Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Warenkorb

Monatseinkauf für ausgewählte Frischprodukte 4 - Personenhaushalt
Monatseinkauf für ausgewählte Frischprodukte 4 - Personenhaushalt

Dienstleistungen

Weitere Informationen

Rechtliche Grundlagen

Typ: PDF

17.03.2016 | 90 kb | PDF


http://www.blw.admin.ch/dokumentation/00844/01473/index.html?lang=de