Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand: 31.07.2015)

Produkt:

Handelsbezeichnung: Cerall

Produktekategorie Bewilligungsinhaber Eidg. Zulassungsnummer
Saatbeizmittel
Stähler Suisse SA
W-6449
Stoff(e) Gehalt Formulierungscode
Wirkstoff: Pseudomonas chlororaphis
200 g/l
[10 exp. 9 - 10 exp. 10 CFU/ml]
FS Mehrphasenkonzentrat zur Saatgutbehandlung oder Suspensionsbeize


Anwendungen

A Kultur Schaderreger/Wirkung Dosierungshinweise Auflagen
F Korn (Dinkel)
Stinkbrand
Aufwandmenge: 1500 ml/100 kg Saatgut
1, 2, 3
F Roggen
Triticale
Teilwirkung:
Samenbürtiger Schneeschimmel
Aufwandmenge: 1000 ml/100 kg Saatgut
1, 2, 3
F Weizen
Stinkbrand
Teilwirkung:
Samenbürtige Septoria bei Getreide (S. nodorum)
Samenbürtiger Schneeschimmel
Aufwandmenge: 1000 ml/100 kg Saatgut
1, 2, 3


Auflagen und Bemerkungen:
  1. Wirkung und Pflanzenverträglichkeit können nur bei einer geeigneten Behandlungsqualität (Mittelverteilung auf dem Saatgut) und der Verwendung von geeigneten Beizmaschinen gewährleistet werden.
  2. Tiefe Lagertemperaturen und befristete Haltbarkeit (Verfallsdatum auf Gebinde) beachten.
  3. Die Etiketten von Säcken mit behandeltem Saatgut sind mit folgenden Angaben zu versehen: "Gebeiztes Saatgut. Nicht einnehmen! Überreste dürfen (auch gewaschen) nicht als Futter oder Lebensmittel verwendet werden." Zusätzlich sind die Handelsbezeichnung, Wirkstoff(e), sowie die Gefahrenkennzeichnungen des Saatbeizmittels aufzuführen.


Gefahrenkennzeichnungen:
  • Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.
  • R 42/43 Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt möglich.
  • S 02 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • S 13 Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten.
  • S 20/21 Bei der Arbeit nicht essen, trinken oder rauchen.
  • S 36/37 Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzkleidung tragen.
  • S 45 Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen).
  • SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.


Gefahrensymbole und -bezeichnungen:
Kurzkennzeichnung Xn
Symbol Kurzkennzeichnung - Gesundheitsschädlich
Gefahrenbezeichnung Gesundheitsschädlich


Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes, Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im Verkauf befindet.

Ende Inhaltsbereich



http://www.blw.admin.ch/psm/produkte/index.html?lang=de