Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand: 08.10.2014)

Produkt:

Handelsbezeichnung: Colvert (Parallelimport)
Bewilligung beendet: Ausverkaufsfrist: 30.11.2014, Aufbrauchfrist: 30.11.2015

Produktekategorie Ausl. Bewilligungsinhaber Eidg. Zulassungsnummer
Akarizid
Makhteshim Agan France
F-4100
Packungsbeilagenummer Herkunftsland Ausl. Zulassungsnummer
3528 Frankreich 2000035
Stoff(e) Gehalt Formulierungscode
Wirkstoff: Clofentezine
42 % 500 g/l
SC Suspensionskonzentrat


Anwendungen

A Kultur Schaderreger/Wirkung Dosierungshinweise Auflagen
B allg.
Spinnmilben
Konzentration: 0.06 %
Aufwandmenge: 0.6 l/ha
Anwendung: Vor der Blüte und nach der Ernte.
1, 2, 3
O Kernobst
Steinobst
Teilwirkung:
Rostmilben
Konzentration: 0.04 %
Aufwandmenge: 0.64 l/ha
Wartefrist: 3 Woche(n)
Anwendung: Nach der Blüte bis 30. Juni nur bei gleichzeitigem Nachblüteeinsatz gegen Spinnmilben.
1, 4
O Kernobst
Steinobst
Spinnmilben
Konzentration: 0.04 %
Aufwandmenge: 0.64 l/ha
Wartefrist: 3 Woche(n)
Anwendung: Vor der Blüte und nach der Blüte bis 30. Juni.
1, 4
W allg.
Spinnmilben
Konzentration: 0.04 %
Anwendung: Bis 30. Juni.
1
G Gewächshaus: Gurken
Spinnmilben
Konzentration: 0.04 %
Wartefrist: 2 Woche(n)
1
Z Gewächshaus: Gehölze (ausserhalb Forst)
Gewächshaus: Schnittblumen
Gewächshaus: Sommerflor
Gewächshaus: Stauden
Gewächshaus: Topf- und Kontainerpflanzen
Gemeine Spinnmilbe
Konzentration: 0.04 %
Anwendung: Für Freilandkulturen Behandlung ab Mai.
1
Z Gewächshaus: Gehölze (ausserhalb Forst)
Gewächshaus: Schnittblumen
Gewächshaus: Sommerflor
Gewächshaus: Stauden
Gewächshaus: Topf- und Kontainerpflanzen
Rote Spinne
Konzentration: 0.04 %
Anwendung: Für Freilandkulturen Behandlung nur bis ca. 2 Wochen nach Austrieb.
1


Auflagen und Bemerkungen:
  1. Spritzungen mit Akariziden, die Clofentezin und Hexythiazox enthalten, führen vermehrt zu Resistenzen: Deshalb ist in einer Parzelle pro Saison nur eine Behandlung mit Mitteln aus dieser Gruppe durchzuführen.
  2. Die angegebene Konzentration bezieht sich auf eine Basiswassermenge von 1000 Liter pro Hektare.
  3. Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich für: Erdbeeren auf Stadium Vollblüte bis Beginn Rotfärbung der Früchte, 4 Pflanzen pro m²; Brombeeren und Sommerhimbeeren auf Stadium Beginn der Blüte bis Vollblüte, Heckenvolumen 10'000 m³/ha; Herbsthimbeeren auf Stadium Blütenknospen nickend bis erste Blüten offen, Heckenvolumen 7'500 m³/ha; Johannis- und Stachelbeeren auf Stadium Fruchtansatz zu 50-90% vorhanden, Heckenvolumen 7'500 m³/ha.
  4. Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf ein Baumvolumen von 10'000 m³ pro ha.


Zusätzliche Schweizerische Gefahrenkennzeichnungen :
  • SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.


Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes, Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im Verkauf befindet.

Ende Inhaltsbereich



http://www.blw.admin.ch/psm/produkte/index.html?lang=de