Forschungsgesuch ans BLW

Formale Voraussetzungen

  • Gefördert werden können Forschungs- und Entwicklungsprojekte qualifizierter Forschungsinstitutionen (Hochschulforschungsstätten und nichtkommerzielle Forschungsstätten ausserhalb des Hochschulbereichs) oder qualifizierter selbständiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • Gefördert werden können auch Verbundprojekte von Konsortien. Als Konsortium wird der Zusammenschluss von mindestens zwei Forschungsinstitutionen verstanden. Vorzugsweise werden auch geeignete Praxisvertreter einbezogen.
  • Im Bereich des Biolandbaus können nur Verbundprojekte gefördert werden.
  • Gesuchstellende müssen das Antragsformular und die dazugehörende Kostentabelle (vgl. Link „Dokumentation“) ausfüllen und einreichen.
  • Für Termine und Adresse vgl. Link „Kontakt“.
     

Beurteilungskriterien

  • Thematische Beurteilung: Nutzen und Dringlichkeit
  • Wissenschaftliche Beurteilung: Qualität und Einbettung (Anknüpfung an bestehendes Wissen und Vorkehrungen zur Sicherstellung einer optimalen Inwertsetzung der Resultate)
  • Ressourcenbezogene Beurteilung: Ressourceneinsatz im Verhältnis zu den Projektzielen
     

Entscheid

  • Die beurteilten Forschungsgesuche werden der Geschäftsleitung des BLW zum Entscheid vorgelegt.
  • Der Beurteilungs- und Entscheidprozess dauert etwa 10 Wochen.
  • Die Entscheide werden den Gesuchstellenden schriftlich mitgeteilt.
  • Im Falle einer Zusage wird die Unterstützung vertraglich geregelt.
  • In den meisten Fällen ist der Projektstart frühestens 4 Monate nach der Eingabe ans BLW möglich.

 

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 30.05.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Forschungsgesuche sind wie folgt zu adressieren:

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Forschung, Innovation, Evaluation
Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern

Valérie Page

Eingabetermine im Jahr 2018 sind:

Für Forschungsprojekte zu prioritären Forschungsthemen:
Bis auf Weiteres werden keine Forschungsgesuche mehr akzeptiert.

Für Forschungsprojekte für den Biolandbau:
Bis auf Weiteres werden keine Forschungsgesuche mehr akzeptiert.

Eingabetermine im Jahr 2019 sind:

Für Forschungsprojekte zu prioritären Forschungsthemen:

23.01.2019
28.08.2019

Für Forschungsprojekte für den Biolandbau:
28.08.2019 (diese Projekte können erst im Jahr 2020 starten)

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/das-blv/forschung-und-beratung/forschungsprojekte/forschungsgesuch-ans-blw.html