Forschungsgesuch ans BLW

Formale Voraussetzungen

  • Gefördert werden können Forschungs- und Entwicklungsprojekte qualifizierter Forschungsinstitutionen (Hochschulforschungsstätten und nichtkommerzielle Forschungsstätten ausserhalb des Hochschulbereichs) oder qualifizierter selbständiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • Gefördert werden können auch Verbundprojekte von Konsortien. Als Konsortium wird der Zusammenschluss von mindestens zwei Forschungsinstitutionen verstanden. Vorzugsweise werden auch geeignete Praxisvertreter einbezogen.
  • Im Bereich des Biolandbaus können nur Verbundprojekte gefördert werden.
  • Gesuchstellende müssen das Antragsformular und die dazugehörende Kostentabelle (vgl. Link „Dokumentation“) ausfüllen und einreichen.
  • Für Termine und Adresse vgl. Link „Kontakt“.

Beurteilungskriterien

  • Thematische Beurteilung: Nutzen und Dringlichkeit
  • Wissenschaftliche Beurteilung: Qualität und Einbettung (Anknüpfung an bestehendes Wissen und Vorkehrungen zur Sicherstellung einer optimalen Inwertsetzung der Resultate)
  • Ressourcenbezogene Beurteilung: Ressourceneinsatz im Verhältnis zu den Projektzielen

Entscheid

  • Die beurteilten Forschungsgesuche werden der Geschäftsleitung des BLW zum Entscheid vorgelegt.
  • Der Beurteilungs- und Entscheidprozess dauert etwa 10 Wochen.
  • Die Entscheide werden den Gesuchstellenden schriftlich mitgeteilt.
  • Im Falle einer Zusage wird die Unterstützung vertraglich geregelt.
  • In den meisten Fällen ist der Projektstart frühestens 4 Monate nach der Eingabe ans BLW möglich.

Projekte

  • Abgeschlossene und laufende Forschungsprojekte werden auf «ARAMIS» publiziert (das Informationssystem über Forschungsprojekte und Evaluationen, die der Bund selber durchführt oder finanziert).

Weiterführende Informationen

Dokumentation

Schicken Sie uns das Antragsformular bitte als Word- oder PDF-Datei. Die Seite mit der Unterschrift können Sie einscannen oder auf Papier zustellen.

Links

Letzte Änderung 19.11.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Forschungsgesuche sind wie folgt zu adressieren:

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Forschung, Innovation und Evaluation
Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern

Valérie Page

Die nächsten Eingabetermine sind:

22.01.2020
19.08.2020

Nur die Forschungsprojekte für den Biolandbau und eine nachhaltige Landwirtschaft werden akzeptiert.

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/das-blw/forschung-und-beratung/forschung/forschungsgesuch-ans-blw.html