Unterstützung von Beratungstätigkeiten von Organisationen

Ausgangslage

Der Bund kann an überregionale oder gesamtschweizerische Organisationen, die in Spezialbereichen der landwirtschaftlichen Beratung tätig sind, Finanzhilfen für Beratungstätigkeiten ausrichten.
Nach dem Grundsatz «Wettbewerb fördert Innovationen» wird ein wettbewerbliches Vergabeverfahren für Beratungsleistungen von Organisationen eingeführt. Interessierte Organisationen können sich alle vier Jahre für eine Finanzhilfeperiode von maximal vier Jahren bewerben, das erste Mal für die Periode 2022-2025.

Ziele

Die unterstützten Tätigkeiten sollen die Innovationskraft in der Landwirtschaft stärken, indem die Verwertung und der Austausch von Wissen intensiviert werden. Die Tätigkeiten sollen wo möglich und sinnvoll neue Methoden, d. h. neue Herangehensweisen und neue Technologien, einbeziehen. So sollen vermehrt auch neue Ansätze der Wissensverwertung und des -austauschs, v.a. in technologischer und methodischer Hinsicht, gefördert werden.

Formale Voraussetzungen

Finanzhilfen können an überregional oder gesamtschweizerisch tätige Organisationen, die in Spezialbereichen tätig sind (d.h. sie decken thematische oder methodische Bereiche ab, in denen die kantonale Beratung und die AGRIDEA nicht hauptsächlich tätig sind) ausgerichtet werden.
Gesuchstellende müssen das Antragsschreiben, das Antragsformular und die dazugehörende Finanztabelle (vgl. Weiterführende Informationen, Link „Dokumentation“) ausfüllen und zusammen mit allen geforderten Unterlagen einreichen. Für Termine und Adresse siehe „Kontakt“.

Beurteilungskriterien

Siehe unter Weiterführende Information Kapitel 4.2 in der Wegleitung für Antragstellende.

Entscheid

Die Geschäftsleitung des BLW entscheidet über die Anträge. Die Entscheide werden den Gesuchstellenden schriftlich mitgeteilt. Im Falle einer Zusage wird die Unterstützung vertraglich geregelt.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 17.12.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Eingaben erfolgen schriftlich per Email an:

Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Fachbereich Forschung, Innovation und Evaluation
Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Tel.
+41 58 467 41 03

Nora Sauter

Eingabetermin für die Finanzhilfeperiode 2022-2025:

30.06.2020

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/das-blw/forschung-und-beratung/landwirtschaftliche-beratung/unterstuetzung-von-beratungstaetigkeiten-von-organisationen0.html