Beitrag für die stickstoffreduzierte Phasenfütterung von Schweinen

Die Anforderungen für den Erhalt des REB zur Phasenfütterung von Schweinen wurden präzisiert. Wichtigste Neuerung ist, neu der gesamte Schweinebestand vom Programm eingeschlossen wird. Dies erfolgt durch die Berechnung eines betriebsspezifischen Grenzwertes für Rohprotein im Futter, basierend auf den deklarierten Tierzahlen je Schweinekategorie. Zudem müssen in der Schweinemastwährend der Mastdauer mindestens zwei Futterrationen mit unterschiedlichem Gehalt an Rohprotein eingesetzt werden. Durchmastfutter sind ab dem 1.1.2024 künftig nicht mehr zugelassen.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 26.09.2022

Zum Seitenanfang

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/instrumente/direktzahlungen/ressourceneffizienzbeitraege1/beitrag-fuer-die-stickstoffreduzierte-phasenfuetterung-von-schwe.html