Nichtbauliche Massnahmen

Starthilfe für Junglandwirte und Junglandwirtinnen

Die Starthilfe wird als zinsloser Investitionskredit einmalig an Junglandwirte oder Junglandwirtinnen bis zum 35. Altersjahr ausgerichtet, die einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb oder einen Pachtbetrieb ausserhalb der Familie selbst bewirtschaften. Bis zur Erreichung des 35. Altersjahres sind als Übergangslösung auch die Gründung einer Generationengemeinschaft oder die Pacht eines Betriebes innerhalb der Familie möglich.

Gemeinschaftliche Initiativen von Produzenten und Produzentinnen

Zur Senkung der Produktionskosten werden Produzenten und Produzentinnen Beiträge gewährt für die Vorabklärung, die Gründung und die fachliche Begleitung während der Startphase oder für die Weiterentwicklung von Zusammenarbeitsformen.

Bäuerliche Selbsthilfeorganisationen

Für den Aufbau von bäuerlichen Selbsthilfeorganisationen im Bereich der marktgerechten Produktion und Betriebsführung oder die Erweiterung von deren Geschäftstätigkeit können Investitionskredite gewährt werden.

Gemeinschaftlicher Kauf von Einrichtungen, Maschinen und Fahrzeugen

Zwei oder mehrere landwirtschaftliche Produzenten oder Produzentinnen können für die gemeinsame Anschaffung von Einrichtungen, Maschinen und Fahrzeug für die Selbstnutzung Investitionskredite erhalten.

Letzte Änderung 24.05.2016

Zum Seitenanfang

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/instrumente/laendliche-entwicklung-und-strukturverbesserungen/investitions--und-betriebshilfen/nichtbauliche-massnahmen.html