Küken und Junghennen

Bilderserie Einfuhr Einfuhr Hühner Eier Küken

Wie ist die Einfuhr von Küken und Junghennen geregelt?

Um Küken und Junghennen bis 2 Kilogramm zu importieren, benötigen Sie eine Generaleinfuhrbewilligung GEB. Hühner mit einem Gewicht von mehr als 2 Kilogramm können bewilligungsfrei importiert werden. Die GEB dient nur statistischen Zwecken. Das Bundesamt für Landwirtschaft BLW übermittelt der Produzentenorganisation GalloSuisse die Adressen der Importeure von Küken und Junghennen, sowie die von ihnen eingeführten Mengen.

Weiterführende Informationen

Formulare

Generaleinfuhrbewilligung GEB (PDF, 817 kB, 15.03.2018)Damit Sie die PDF-Formulare an Ihrem Bildschirm ausfüllen können, müssen Sie möglicherweise vorgängig die JavaScripts aktivieren. Dazu klicken Sie in der gelb hinterlegten Mitteilung auf Optionen (Options) und „JavaScript für dieses Dokument einmal aktivieren" (Enable JavaScript for this document one time only). Bestätigen Sie danach Ihre Eingaben mit Ja (Yes). Um die Eingabefelder im Dokument sichtbar zu machen, klicken Sie in der violett hinterlegten Mitteilung auf „Felder markieren" (Highlight Fields).

Letzte Änderung 22.09.2016

Zum Seitenanfang

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/einfuhr-von-agrarprodukten/kueken-und-junghennen.html