Bio

Deutliche Zunahme der Bio-Ackerflächen

Bern, 19. Dezeber 2019: Der Schweizer Bio-Markt hat sich im Jahr 2018 – wie stets in den vergangenen Jahren – sehr positiv entwickelt. Konsumseitig wurden mit Bio-Lebensmitteln erstmals über drei Milliarden CHF umgesetzt. Der Bio-Marktanteil bei Lebensmitteln erreicht damit umsatzmässig 9.9%. Auf Produktionsebene erreichte der Bio-Anteil bei der landwirtschaftlichen Nutzfläche erstmals über 15%. Bei den offenen Ackerflächen macht der Bio-Anteil 7.7% aus.
 
 
 
2019 10_1 d

Zunahme bei offenen Ackerflächen

Die landwirtschaftliche Nutzfläche in der Schweiz hat zwischen 2014 und 2018 um 6'390 (-0,6 %) Hektaren abgenommen. 2018 wurden damit 1'021'498 Hektaren landwirtschaftlich genutzt. Diesem generellen Rückgang steht eine Zunahme der biologisch bewirtschafteten Nutzfläche um 21,8 % in den letzten fünf Jahren gegenüber. Damit stieg der Bio-Anteil bei der landwirtschaftlichen Nutzfläche in den letzten fünf Jahren von 12,7 auf 15,4 %. Der Bio-Anteil im Talgebiet erreichte 2018 erstmals 10 %, während der Anteil im Berggebiet auf fast 24 % stieg.

 
 


Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 19.12.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Schweiz
Tel
+41 58 462 25 11
Fax
+41 58 462 26 34

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Karte

Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Schwarzenbrugstrasse 165
3003 Bern

map of Schwarzenbrugstrasse 165<br>
		3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/marktbeobachtung/bio.html