Bio

Höhere Nachfrage nach verarbeiteter Bio-Milch

Bern, 15. Oktober 2019: Im Verlauf der letzten fünf Jahre nahm die Menge verarbeiteter Bio-Milch kontinuierlich zu (+14,1 %). Dieser Anstieg setzt sich im laufenden Jahr fort. So erreichte die Menge verarbeiteter Bio-Milch im April 2019 mit 22 733 Tonnen den höchsten Stand seit Januar 2014, was 7,2 % der Gesamtmenge an verarbeiteter Milch entspricht. Die Anzahl der Bio-Milchbetriebe sowie die Menge an produzierter Bio-Milch nahmen ebenfalls zu.
 
 
 
2019 10_1 d

Der Markt für Bio-Milch verzeichnet ein anhaltend hohes Wachstum, welches in den letzten fünf Jahren durch einen Aufwärtstrend bei Angebot, Nachfrage und Produzentenpreis für Bio-Milch gekennzeichnet war. Dementsprechend nahm im Jahr 2018 die Anzahl der Bio-Milchbetriebe im Vergleich zu 2017 um 5 % zu und erreichte damit den höchsten Stand seit 2014. Die Entwicklung der Bio-Milchmenge ist hingegen durch saisonale Schwankungen und die anhaltende Differenz zwischen Produktion und Verarbeitung geprägt. Diese Differenz hat sich allerdings in den letzten zwei Jahren deutlich verkleinert.

Differenz zwischen Produktion und Verarbeitung nimmt ab

 
 


Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 11.10.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Schweiz
Tel
+41 58 462 25 11
Fax
+41 58 462 26 34

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Karte

Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Schwarzenbrugstrasse 165
3003 Bern

map of Schwarzenbrugstrasse 165<br>
		3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/marktbeobachtung/bio.html