Bio

Bio-Käse im Detailhandel immer beliebter

Bern, 8. Februar 2019: Zwischen 2016 und 2018 wurde beim Verkauf von Bio-Käse im Schweizer Detailhandel eine deutliche Zunahme verzeichnet (+20,8 %). Im gleichen Zeitraum ging der Verkauf von Nicht-Bio-Käse hingegen leicht zurück (–1,1 %). Damit erhöhte sich der Marktanteil von Bio-Käse von 5 % auf 6 % der Gesamtverkaufsmenge von Käse.
 

Die neusten Daten von Nielsen illustrieren die Entwicklung des Käseverkaufs im Schweizer Detailhandel im Bio- und Nicht-Bio-Segment über die letzten drei Jahre. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf den sechs umsatz- und mengenmässig wichtigsten Käsesorten, die im Detailhandel verkauft werden: Gruyère, Mozzarella, Raclettekäse, Emmentaler, Parmesan und Hüttenkäse. Der Bio-Marktanteil einer Käsesorte weist den Mengenanteil in Bio-Qualität gegenüber der Gesamtmenge der betreffenden Sorte aus. Diese Definition gilt analog für den Umsatzanteil.


Rüebli - das wichtigste Schweizer Bio-Gemüse

Bern, 8. Februar 2019: Karotten sind das mit Abstand wichtigste Schweizer Bio-Gemüse. 19 % des mengenmässigen Bio-Gemüseabsatzes im Detailhandel ging von 2016-18 auf ihr Konto, wobei der Absatz letztes Jahr leicht zurückging. Der Preis stieg in den letzten Jahren tendenziell an.

Von 2016-18 wurde jedes fünfte im Detailhandel verkaufte Rüebli nach Bio-Richtlinien produziert.

Karottenabsatz nimmt ab

Betrachtet man den Karottenabsatz im Detailhandel in den letzten drei Jahren, so stellt man einen leichten Rückgang fest. Im Jahr 2016 wurden 43'494 t Karotten verkauft. In den folgenden Jahren sank der Absatz um 1.1 % bzw. 1.5 % auf 42’353 t im Jahr 2018. Bei den Bio-Karotten stieg der Absatz 2017 im Vergleich zum Vorjahr noch um 3.2 % auf 8'736 t. 2018 sank er allerdings wieder um 3.6 % auf 8’425 t. Ein Grund für diese Entwicklung dürfte das immer vielfältigere Gemüseangebot im Detailhandel sein. So hat man mit gelben Pfälzerkarotten, Pastinaken oder Süsskartoffeln immer mehr Alternativen zu den Karotten bei den Wurzel- und Knollengemüsen.



Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 08.02.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Schweiz
Tel
+41 58 462 25 11
Fax
+41 58 462 26 34

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Karte

Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Schwarzenbrugstrasse 165
3003 Bern

map of Schwarzenbrugstrasse 165<br>
		3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/marktbeobachtung/bio.html