Bio

Zürich ist bedeutendster Anbaukanton von Bio-Gemüse und Bio-Beeren

Bern, 13. August 2018: In welchem Kanton liegen die grössten Bio-Anbauflächen von Gemüsen, Früchten und Kartoffeln? Eine Analyse der AGIS Strukturdaten* des BLW gibt Antworten darauf und zeigt, dass dies produktabhängig ist. Zürich dominiert bei Bio-Gemüse und Beeren und das Wallis beim Bio-Obst.

Fast ein Drittel der Anbaufläche von Bio-Freilandgemüse liegt im Kanton Zürich

Im Jahr 2017 wurden in der Schweiz insgesamt 2426 Hektaren Freilandgemüse biologisch angebaut. Dies entspricht 20% der Gesamtanbaufläche von Freilandgemüse. Fast ein Drittel (709 Hektaren) dieser Bio-Anbaufläche lag im Kanton Zürich. Das entsprach 39 % der Freilandgemüse-Anbaufläche des Kantons.

Der flächenmässig bedeutendste Anbaukanton von Freilandgemüse - Bern mit 2312 Hektaren - wies dagegen einen vergleichsweise tiefen Bio-Anteil von 12% (268 Hektaren) auf. Die anderen grossen Produktionsstandorte Aargau, Waadt und Thurgau erreichten Bio-Anteile zwischen 16-24 %.


Bio-Schweinefleischproduktion wächst auf tiefem Niveau

Bern, 13. August 2018: Bio-Schweinefleisch erfreute sich in den vergangenen Jahren wachsender Beliebtheit: Die Produktion ist seit 2014 von 30'000 auf über 38'000 geschlachtete Tiere im vergangenen Jahr angestiegen. Dies entspricht einem Wachstum von über 25 %. Hohe und stabile Preise unterstützten diese Entwicklung. Im Vergleich zu den 2.7 Mio. geschlachteten Schweinen aus konventioneller Produktion bleibt Bio-Schweinefleisch in einer Nischenposition.

Steigerung der Produktion auf tiefem Niveau

Die Schweizer Schweineproduktion belief sich in den vier Jahren 2014-2017 auf durchschnittlich rund 2.71 Mio. Schlachtschweine pro Jahr. Umgerechnet in Frischfleischäquivalent entspricht dies einer Menge von 183.7 Mio. Kilogramm Verkaufsgewicht (Quelle: Proviande). Effektiv als Frischfleisch im Detailhandel wurden 35.2 Mio. Kilogramm abgesetzt (Ø2015-2017; Schweinefleisch in Fleischwaren ist hier nicht berücksichtigt).



Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 13.08.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Schweiz
Tel
+41 58 462 25 11
Fax
+41 58 462 26 34

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Karte

Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Schwarzenbrugstrasse 165
3003 Bern

map of Schwarzenbrugstrasse 165<br>
		3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/marktbeobachtung/bio.html