Früchte und Gemüse

Schweizer Detailhandel mit Rekordabsätzen im 2020

Bern, 27. April 2021: 2020 war für die Früchte- und Gemüsebranche ein Jahr der Extreme. Das zeigen auch die rekordhaften Verkaufszahlen des Detailhandels. Im Frischesegment wurden mit einem Absatz von 469 Mio. kg bei Gemüse und mit einem Absatz von 432 Mio. kg bei Früchten Höchstwerte erzielt, die in keinem der zehn Vorjahre erreicht wurden. Dabei war die Entwicklung der verschiedenen Produktgruppen durchaus unterschiedlich. So gab es beim Steinobst auch leichte Absatzrückgänge.  

Dies zeigt unsere Auswertung der Einkaufsdaten von Nielsen Schweiz über die Zeitperiode 2018 bis 2020. Beim Tafelobst sind die Umsätze deutlich gestiegen (+8,7 %), und dies nach einem von Umsatzrückgängen gekennzeichneten Vorjahr. Frisches Gemüse (inkl. Kartoffeln, Kräutern und Pilzen) hatte 2019 erstmals die Umsatzmarke von 2 Mrd. CHF überschritten und legte 2020 nochmals stark auf 2,3 Mrd. CHF (+ 12,4 %) zu. Eine Übersicht über die Entwicklung der bedeutendsten Produktgruppen von Früchten und Gemüse finden Sie weiter unten.

MBFG_FS_1_d

Höhere Mengen zu tieferem Verkaufswert

 

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 27.04.2021

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Schweiz
Tel
+41 58 462 25 11
Fax
+41 58 462 26 34

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Karte

Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Schwarzenbrugstrasse 165
3003 Bern

map of Schwarzenbrugstrasse 165<br>
		3003 Bern

Auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/marktbeobachtung/fruechte-und-gemuese.html