Sortenschutz

Der Sortenschutz ist ein Geschwister der Patente und Marken aus der Familie des Geistigen Eigentums

Das Sortenschutzrecht regelt den gewerblichen Schutz neuer Pflanzenzüchtungen. Die Person, welche den Sortenschutztitel innehat, hat das Recht, ihre Sorte vor unerwünschter gewerbsmässiger Nutzung zu schützen.

Jahresgebühren

Anfangs Oktober werden die Listen zur Umfrage für die Verlängerung oder Beendigung der Sorten für das nächste Jahr, an den Sorteninhaber oder seinen Vertreter in der Schweiz versandt.

Bis zum 30.November müssen diese Sortenlisten an das Büro für Sortenschutz, datiert und unterschrieben, zurückgeschickt werden.

Sobald die Sortenlisten bei uns eingegangen sind, wird die Rechnung mit den Jahresgebühren erstellt. Die Jahresgebühren müssen bis spätestens am 31.Dezember bezahlt sein, sonst wird die Sorte unwiderruflich gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass die Einhaltung der (Zahlungs-)Fristen in der Verantwortung des Vertreters liegt.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 05.10.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Büro für Sortenschutz
Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Tel.
+41 58 462 25 24

Manuela Brand

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/nachhaltige-produktion/pflanzliche-produktion/sortenschutz.html