Fleko

Informationssystem über die Ergebnisse der Schlachttier- und Fleischuntersuchungen

Die Ergebnisse der Untersuchungen zur Genusstauglichkeit werden in einer Fleischkontrolldatenbank erfasst. Diese dient dazu statistische Angaben zur Tiergesundheit und zum Tierschutz beim Schlachten zu erheben.

Um die Fleischkontrollstatistik zu erstellen, müssen Daten der Schlachttier- und Fleischuntersuchung strukturiert gesammelt werden. Für die Fleischuntersuchung wurde zur Erfassung der Genusstauglichkeit bereits im Jahr 2005 im Auftrag des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) eine Fleischkontrolldatenbank (FLEKO) erstellt. Mit der neuen Version (Fleko; 2019) können nun auch die Befunde der Schlachttier- und Fleischuntersuchungen bis auf Teilkonfiskatebene erfasst werden. Durch die standardisierte Erfassung der wichtigsten Befundgruppen ist es möglich, verbesserte Aussagen zu Tiergesundheit und Tierschutz beim Schlachten zu erhalten. Diese helfen einerseits den Tierhaltern und ihren Bestandestierärzten im Sinne einer effizienten Bestandesbetreuung, andererseits auch den Vollzugsbehörden bei ihren Kontrolltätigkeiten. Gesündere Tierbestände verursachen geringere Kosten und führen zu einer besseren Produktequalität.

Auswertung von gesammelten Daten

Eine Gesamtauswertung der Fleischuntersuchungen wird jeweils je Kalenderjahr auf der Internetseite des BLV veröffentlicht.
Auf Kantonsebene unterstützen die Daten den Vollzug. Zum Beispiel können diese einerseits zur Erstellung des Jahresberichts dienen, andererseits einen Nutzen aufweisen, wenn es zu Auffälligkeiten bei immer wiederkehrenden Tierschutzproblemen oder Befunden der Schlachttier- und Fleischuntersuchung kommt.
Für alle Schlachtbetriebe werden automatisch Auswertungen zu den Tieren, welche in ihrem Betrieb geschlachtet wurden, zur Verfügung gestellt. Für die Produzenten bietet sich die Möglichkeit, eine Entwicklung in ihrer Produktion zu beobachten. Gegebenenfalls können oder müssen die Ergebnisse mit dem zuständigen Bestandestierarzt besprochen werden und dienen als Grundlage, um die Produktqualität zu steigern.

Letzte Änderung 07.01.2019

Zum Seitenanfang

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/politik/datenmanagement/agate/Fleko.html