Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft lanciert Charta zur Digitalisierung

Bern, 19.06.2018 - Gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen und Organisationen hat Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann am 19. Juni 2018 die Charta zur Digitalisierung der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft unterzeichnet. Damit wurde ein Dialog gestartet, der die Land- und Ernährungswirtschaft in der digitalen Weiterentwicklung begleiten soll. Die Gemeinschaft der Unterzeichnenden der Charta will damit erreichen, dass ein gemeinsames Bewusstsein geschaffen, die Zusammenarbeit gefördert und Handlungsbedarf aufgezeigt wird. Dieser Dialog soll dazu beitragen, die Digitalisierungsstrategie des Bundesrates umzusetzen.

Der Tag der digitalen Vernetzung an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL in Zollikofen war ein Erfolg: An der feierlichen Unterzeichnung der Charta zur Digitalisierung der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft waren rund 200 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Organisationen der Land- und Ernährungswirtschaft zugegen.

In seiner Ansprache gab Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann seiner Überzeugung Ausdruck, dass die Charta mit ihren Prinzipien dazu beitragen wird, die Digitalisierung auf die richtigen Wege zu leiten ohne die Experimentierfreude der Einzelnen zu behindern. Die Charta sei ein nützliches Instrument, um Ängste zu mindern und Chancen wahrzunehmen, so der Volkswirtschaftsminister. Er bezeichnete die Charta auch als ein Instrument, das die Verantwortung bei den Akteuren belasse. Es sei ein liberales Instrument.

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Organisationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette nutzten die Gelegenheit, um die Charta ebenfalls zu unterzeichnen. Damit bekundeten sie ihren Willen, die Digitalisierung als Mittel zur Stärkung der Land- und Ernährungswirtschaft in der Schweiz voranzutreiben. Im Vorfeld zu diesem Anlass hatten bereits über 70 Unternehmen und Organisationen die Charta unterzeichnet.

Mit der Unterzeichnung der Charta ist der Dialog zur Vernetzung aller Anspruchsgruppen der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft nun richtig lanciert. Die Charta-Gemeinschaft soll ein gemeinsames Bewusstsein schaffen, die Zusammenarbeit fördern, den Handlungsbedarf aufzeigen und letztlich dazu beitragen, die Digitalisierungsstrategie des Bundesrates umzusetzen.


Adresse für Rückfragen

Dominique Kohli, Vizedirektor BLW, Tel. +41 58 462 25 87



Herausgeber

Bundesamt für Landwirtschaft
http://www.blw.admin.ch

Kontakt

Leiter Kommunikation und Mediensprecher

Jürg Jordi
Tel. +41 58 462 81 28
Fax +41 58 462 26 34

Jürg Jordi

Kontaktinformationen drucken

News abonnieren

Das BLW publiziert alle Medieninformationen auf der Nachrichtenplattform
der Bundesverwaltung www.news.admin.ch. Die Abonnemente lassen sich
nach Mass zusammenstellen (Themen oder Organisationseinheiten). Der
Zugriff ist Passwort-geschützt und erfordert eine Anmeldung.  

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/services/medienmitteilungen.msg-id-71171.html