Marktbeobachtung

Steigende Palmöl-Importe aus den ärmsten Entwicklungsländern

Bern, 14. März 2019: Im Jahr 2018 wurden insgesamt 111’634 Tonnen pflanzliche Öle zur menschlichen Ernährung importiert. Am häufigsten wurde im Jahr 2018, mit einem Anteil von 37 Prozent Sonnenblumenöl importiert. Dies entspricht einem Volumen von 41’663 Tonnen Sonnenblumenöl (ausgenommen solche zu Futterzwecken).

Milchpreis steigt 2018 um 2,4 %

Bern, 4. März 2019: Im Jahr 2018 erhöhte sich der gesamtschweizerische Produzentenpreis für Milch gegenüber dem Vorjahr um 1,52 Rappen auf 63,88 Rp./kg. Ein Vergleich mit dem Durchschnittswert der letzten zehn Jahre zeigt für die einzelnen Milchsorten eine jeweils unterschiedliche Preisentwicklung. Zu den Einflussfaktoren des Milchpreises gehören unter anderem die Art der Verwertung, die Produktionsform sowie die Marktlage im In- und Ausland.

2018 wurde weniger Gemüse eingekauft

Bern, 1. März 2019: Im Schweizer Detailhandel wurde im Jahr 2018 rund 389 Mio. kg Gemüse (frisch) eingekauft und somit 1 % weniger als im Vorjahr. Das Gemüse wurde für durchschnittlich 5.09 CHF pro Kilo gekauft, was einer Erhöhung um 1,3 % gegenüber 2017 entspricht.

Der Fleischabsatz im Detailhandel schrumpft

Bern, 21. Februar 2019: Der Fleischkonsum in der Schweiz ist rückläufig. Verglichen mit 2010 wurden im vergangenen Jahr rund 7 % weniger Fleisch pro Kopf konsumiert. In der Jahresauswertung der Detailhandelsdaten von Nielsen bestätigt sich diese Beobachtung: Der Gesamtabsatz sank 2018 gegenüber 2017 um fast 2 %. Einzig der Pouletmarkt trotzt dem Trend. Und: Umsatzschlager bleiben Kurzbratstücke.


Letzte Änderung 14.03.2019

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Marktanalysen
Schwarzenburgstrasse 165
3003 Bern
Schweiz
Tel.
+41 58 462 25 82

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.blw.admin.ch/content/blw/de/home/markt/marktbeobachtung.html